Bücher, Mangas und alles was mit dieser Leidenschaft zusammen hängt <3
Bücher, Mangas und alles was mit dieser Leidenschaft zusammen hängt <3

Autorenvorstellung: Cole Brannighan

Das heutige Daily macht mir eine besondere Freude, denn ich darf Cole Brannighan begrüßen. Im Rahmen einer Leserunde bei LovelyBooks - Der Treffpunkt für Leser, Autoren und Verlage wurde ich in "Dunkler Paladin - Weltendämmerung" in Kämpfe gegen das Böse verwickelt und habe mich in einem Abenteuer wiedergefunden, das mich in seinen Bann gezogen hat.
Auch hat es mir wieder gezeigt, wieviel Herzblut Autoren in ihre Bücher stecken. Ich schätze den Autor auch sehr, da er ein wirklich toller Gesprächspartner ist und ich ihn wirklich mag . Er war mir von Anfang an sympathisch und ich bin immer wieder von Menschen fasziniert, die sich ganze Welten ausdenken und uns, die Leser, mit auf diese Reise nehmen.

Aber nun habe ich genug gefangirlt und lasse diesen wundervollen Autor zu Wort kommen. Denn er hat euch einiges über sich zu berichten.

„Ich bin Cole Brannighan, 37 Jahre und lebe in Frankfurt am Main. Ich bin in Aschaffenburg geboren und dort aufgewachsen. Etwa seit meinem zwölften Lebensjahr interessiere ich mich für Fantasy. Anfangs waren es tabletops, tradingcards und pen and paper games. Mit Herr der Ringe, wie wahrscheinlich so viele, begann ich dann das Durchsuchten von Fantasyromanen. Michhaben schon immer immaginäre Welten fasziniert. Später begann ich mit dem Dudelsackspielen und habe dadurch ein Interesse für Keltologie und Antike entwickelt. Besonders die Mythologie hat mich fasziniert, da sie ein Spiegel der Menscheihtsentwicklung ist. Nebenher habe ich privat Kurzgeschichten geschrieben und Spielszenarien für Mittelaltergames erfunden. Das schreiben, im eigentlichen Sinne, begann ich aber erst nach meinen Studium und Umzug nach FFM. Ich bin eines morgens aufgewacht und wusste "jetzt schreibst du ein Buch". Es war eine Eingebung. Kurze Zeit später hatte ich meinen ersten Roman fertig, Titel "Die Macht der Steinwandler". Danach kam der zweite mit dem Titel "Assassinenwut" und ich dachte mir so, wieso den dritten nicht einfach veröffentlichen? Den "Roman Dunkler Paladin - Weltendämerung" habe ich dann veröffentlicht. Natürlich ist das Publishing ein Buch mit Sieben Siegeln, ein Handwerk, in das man sich hineinfuchsen muss. Ich mag markige Sprüche und verwende sie auch gerne in meinen Romanen. Meine Inspiration erhalte ich von Reisen, Musik und aus meinen Kontakten in die Mittelalterszene. In meinem aktuellen Roman geht es um den Kampfpriester Fin, der sich mit seinen Kräften gegen die Machenschaften eines dunklen Herrschers stellen muss. Noch während er sich nach Ruhm in der Schlacht sehnt, überollen ihn die Ereignisse und er muss lernen, dass er nicht allein seiner Klinge vertrauen kann. Ich liebe Dark Fantasy und schreibe gerne dürstere Geschichten, da nur in der Dunkelheit Helden strahlen können. Meiner Ansicht nach macht der Bösewicht den Helden aus. Im Moment arbeite ich an der Fortsetzung des Dunklen Paladin. Insgesamt wäre das dann mein vierter Roman. Mal sehen, vielleicht geht es im Dezember in die Lektorierung. Meiner Faszination für Mittelalter müssen sich auch meine Lesungen beugen. Ich gehe in Kampfpriesterbekleigung an den Lesetisch und versuchte das Spektakel mit authentischen Waffen, Kleidungsstücken, Gegenständen einzustimmen, bevor es an die Lesung geht. Natürlich muss man für das Schreiben manche Dinge hintanstellen, doch ist es jedes mal ein tolles Gefühl, die druckfrischen Seiten des eigenen Romans durchzublättern, den Geruch aufzunehmen und die eigene Geschichte zu lesen.“

Ihr solltet euch auch auf dieses Abenteuer begeben und vertraut mir das es sich lohnt. Wenn ihr zu 100% sichergehen wollt, hinterlasse ich euch den Link zu meiner Rezension in den Kommentaren.
Ich kann mich nur wiederholen und euch sagen, dass Cole Branninghan eine fantastische Welt mit Monstern und „Helden“ erschaffen hat, in die ich gerne wieder zurückkehren möchte um ein weiteres Abenteuer zu bestehn.

Ich bedanke mich herzlich bei Cole Branninghan für das in mich gesetzte Vertrauen, das diesen Beitrag ermöglicht hat.

Eure Ela

Quelle Cole Branninghan