Bücher, Mangas und alles was mit dieser Leidenschaft zusammen hängt <3
Bücher, Mangas und alles was mit dieser Leidenschaft zusammen hängt <3

Rezension: Cyber Trips | Marie Graßhoff

Werbung: Herzlichen Dank an Bastei Lübbe für die Bereitstellung.

 

Autor: Marie Graßhoff
Verlag: Bastei Lübbe
Erschienen: 29. Mai 2020
Format: Taschenbuch

 

Hier geht es zur Verlagsseite.

Hier könnt Ihr das Buch bei Amazon kaufen.

 

(Elas Rezi)

Inhalt

 

Im Jahr 2101 hat die Menschheit nach erbitterten Kämpfen gegen die künstliche Intelligenz KAMI einen herben Rückschlag erlitten. Millionen wurden von ihrem technologischen Virus infiziert und verloren jeglichen eigenen Willen. Während auf der ganzen Welt nach einem Heilmittel geforscht wird, versucht die Kämpferin Andra hingegen Kontakt mit KAMI aufzunehmen — überzeugt davon, dass das Programm eine Persönlichkeit entwickelt hat …

 

Meinung

 

ch muss ein wenig durchatmen, denn Marie Graßhoff hat mich mit dem 2. Band der Reihe komplett abgeholt und total begeistert. Auch wenn sie mich, wie ihre Charaktere, als Leser einmal in die Hölle und zurück geschickt hat.


Ich habe wirklich gelitten, könnte mir aber kaum eine andere Autorin wie sie, wünschen, die mir diesen Schmerz zufügt und die ich dafür noch mehr liebe.

Sie hat mir wirklich seelischen Schmerz bereitet, denn ich habe mit ihren Charakteren wie Okijen, Andra und Luke gelitten. Es fühlte sich an, als würde ich an ihrer Seite gegen KAMI kämpfen.


Dieses Mal konnte ich ein wenig mehr in die Gedankenwelt von KAMI eintauchen und auch ihr, als Charakter, näher kommen. An einer Stelle hatte ich sogar Pipi in den Augen.
Marie Grasshoff hat mich zerstört und mein Herz zerrissen.


Ja in diesem Fall bin ich emotional wirklich fertig und ich muss sagen, dass das Warten auf den dritten Band eine Qual wird.
Nicht nur der brillante Schreibstil zeichnet dieses Buch aus. Vor allem die Zeichnungen der Charaktere am Anfang und die an vielen Stellen des Buchs verteilt sind, verwandeln dieses Buch in ein Kunstwerk.
Zu Anfang gibt es eine kurze Zusammenfassung des ersten Bandes. Was mich gleich in die richtige Stimmung versetzt hat und ich wieder mitten in dieser Welt war.

Auch gibt es wieder die Ausschnitte aus den Militärakten, die ich als Leser schon aus Neon Birds kannte.


Das Cover ist genial und passt super zu dem Cover von Band 1.

 

Fazit

 

Ein Buch, das einfach absolut brillant ist und dessen Fortsetzung ich kaum erwarten kann. Auch wenn Marie Graßhoff mich mit diesem Band zerstört hat.

 

 

24.06.2020