Bücher, Mangas und alles was mit dieser Leidenschaft zusammen hängt <3
Bücher, Mangas und alles was mit dieser Leidenschaft zusammen hängt <3

Rezension: Das Schicksal weiß schon, was es tut | Brigid Kemmerer

Werbung: Herzlichen Dank an LovelyBooks - Der Treffpunkt für Leser, Autoren und Verlage und den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

 

Autor: Birgid Kemmerer
Verlag: Dragonfly Verlag
Erschienen: 08. November 2019
Format: gebundenes Buch

 

Hier geht es zur Homepage der Verlagsgruppe.

Hier könnt Ihr das Buch bei Amazon kaufen.

Inhalt
 

Gemeinsam das Leben meistern - mit allen Höhen und Tiefen

In einem Augenblick ist Rob der beliebte Sportler, mit dem alle Jungs befreundet sein wollen und dem die Herzen der Mädchen zufliegen. Im nächsten Moment steht er vor einem Scherbenhaufen: Sein Vater hat die Familie in Verruf gebracht, Rob wird zum Außenseiter. Auch für Maegan ist die Schule nach einem entsetzlichen Fehler die Hölle. Ausgerechnet diese beiden müssen gemeinsam an einem Schulprojekt arbeiten. Hat das Schicksal etwa einen Plan für Rob und Maegan? Oder besitzt es einfach nur einen besonderen Sinn für Humor? Trifft mitten ins Herz: Einfühlsam schreibt Brigid Kemmerer über die schwierigen, schicksalhaften Momente des Erwachsenwerdens!

 

Meinung
 

Es ist selten, dass mich ein Buch emotional von Anfang an so abholt. Dieses Buch hat es aber geschafft und das in ganzer Linie.
Der emotionale und einfühlsame Schreibstil von Birgid Kemmerer holt den Leser ab und fordert ihn auf über sich selber nachzudenken.


Ich hab mich selten so in den Charakteren so sehr wiedergefunden, wie in denen in diesem Buch.
Es ist in ein Buch, dass uns zeigt, dass man trotz Schicksalsschlägen nie den Mut verlieren sollte und es alles irgendwie einen Sinn ergibt. Sei es, dass wir erkennen wer unseren wahren Freunde sind oder wer uns wirklich den Rücken stärkt.


Brigid Kemmerer erzählt diese Geschichte so einfühlsam und emotional ohne dabei kitschig zu werden. Sie lässt ihre Charaktere offen Konflikte austragen und scheut sich auch nicht verschiedene Tabuthemen in der Gesellschaft anzusprechen. Sie zeigt auch Wege auf, wie man damit umgehen könnte. Das was sie ihre Protagonisten Meagan und Rob und den Nebencharaktere durchmachen lässt, kann der Leser sehr gut nachvollziehen und hat genau die gleichen Empfindungen. Was auch daran liegt, dass man die Protagonisten und viele der anderen Charaktere schnell in sein Herz schließt. Vor allem ist mir Owen einer der Nebencharaktere ans Herz gewachsen. Die Autorin hat bei der Schaffung dieser vielschichtigen Persönlichkeiten ganze Arbeit geleistet. Es ist einfach wundervoll und sie erscheinen vollkommen real. Man kann die Denkweise und das Handeln komplett nachvollziehen.


Wunderschön hat die Autorin auch die Entwicklung ihrer Protagonisten beschrieben und vor allem wie sie merken wie sie sich gegenseitig unterstützen und sich emotionalenHalt geben können.  Auch wird gezeigt, dass das Leben nicht schwarz oder weiß ist, sondern auch Grautöne dazwischen hat.
Aber vor allem ist dieses Buch aufgrund seiner Emotionalität so ungeheuer wertvoll und berührend. Es ist einfach wie zauberhafte Poesie.


Das Cover ist sehr ansprechend und spricht nicht nur die angepeilte Zielgruppe zwischen 14 und 17 Jahren an. Sondern auch ältere Leser wie mich.
 


Fazit

 

Es ist emotional ohne kitschig zu wirken. Dieses Buch ist eine klare Leseempfehlung und ein weiteres Lesehighlight für mich dieses Jahr.

 

 

25.11.2019