Bücher, Mangas und alles was mit dieser Leidenschaft zusammen hängt <3
Bücher, Mangas und alles was mit dieser Leidenschaft zusammen hängt <3

Rezension: Hinter diesen Türen - Ruth Ware

Werbung: Herzlichen Dank an den Verlag und NetGalley Deutschland für die Bereitstellung. 

 

Autor: Ruth Ware
Verlag: dtv Premium / eFirst
Erschienen: 28. Dezember 2020
Format: ebook

Seitenzahl TB: 368

 

Verlagsseite Amazon

 

(Tinas Rezension)

Inhalt

 


Ein Haus in den Highlands – das zum Albtraum wird

 

Es schien der ideale Job zu sein: Rowan Caine ist überglücklich, als sie die Stelle als Kindermädchen in einem einsam gelegenen Haus in Schottland bekommt – bei einer perfekten Familie mit vier Töchtern. Doch in kürzester Zeit wird der vermeintliche Traumjob zum absoluten Albtraum. In dem Haus, das eine denkmalgeschützte Fassade hat und – im krassen Gegensatz dazu – innen mit einer High-Tech-Ausstattung aufwartet, geschehen beängstigende, unerklärliche Dinge. Rowan fühlt sich ständig beobachtet, nicht nur von den Überwachungskameras, die in jedem Zimmer hängen. Auch das Verhalten der Kinder wird immer seltsamer. Bis es einen schrecklichen Todesfall gibt – und Rowan unter Mordverdacht gerät.

Meinung

 

Der Einstieg in "Hinter diesen Türen" fiel mir sehr leicht, denn es ist in Briefform geschrieben, was mir persönlich super gefallen hat. Und so wird man als Leser direkt in Rowans Gedankenwelt gezogen und liest diese Geschichte aus ihrer Sicht: Wieso am Ende ein Mädchen sterben musste, dass sich in ihrer Obhut als Nanny befand.

Rowan als Protagonistin und Erzählerin fand ich gut und authentisch erdacht und ich hatte nie den Eindruck, dass ich eine fiktive Geschichte lese, sondern eher die einer wahren Begebenheit. Deswegen habe ich die Beklemmung von Rowan auch ständig am eigenen Leib erlebt, auch wenn sie selber mir eigentlich gar nicht sympathisch war.

In dieser Geschichte ist nichts, wie es scheint und ich habe mich ständig gefragt, was hinter alledem steckt - sind es wirklich die Geister der Verstorbenen, die in diesem Haus in den Highlands ihr Leben lassen mussten oder steckt doch etwas anderes dahinter? Bis zum Ende kann man das nicht wirklich erahnen und ich habe bis zum Schluss gerätselt, in welche Richtung sich die Handlung bewegt. Den ersten Twist habe ich zwar geahnt, aber alles andere hat mich tatsächlich sehr überrascht.

Die Spannung war konstant aufrecht und ich konnte das Buch nur sehr schlecht aus der Hand legen.
Das Ende war dann auch sehr überraschend und hat mich etwas zu Tränen gerührt.


Ich bleibe hier absichtlich etwas wage in meiner Rezension, da ich niemandem etwas vorweg nehmen möchte. 
 

Fazit

 

Absolut spannend und teilweise unvorhersehbar, beklemmend und einfach genial. Ein einnehmender Erzähl- und Schreibstil, welche mich an die Handlung gefesselt haben und das Buch nicht aus der Hand legen ließen. Ich fand es super, absolute Leseempfehlung. 

 

 

28.12.2020