Bücher, Mangas und alles was mit dieser Leidenschaft zusammen hängt <3
Bücher, Mangas und alles was mit dieser Leidenschaft zusammen hängt <3

Slayer - Das Erbe der Jägerin

Autor: Kirsten White
Verlag: Drachenmond Verlag
Erschienen: 16. September 2019

Format: ebook

 

(Elas Rezi)

 

Inhalt: 

Aus jeder Menschengeneration wird ein Mädchen auserwählt…

Nina und ihre Zwillingsschwester Artemis sind alles andere als normal. Kunststück, wenn man an der Akademie für Wächter aufwächst. Hier läuft alles etwas anders als auf gewöhnlichen Internaten. Die Teenager der Akademie werden zu Ratgebern für Jägerinnen ausgebildet – jene Mädchen, die mit übernatürlichen Kräften gegen die Mächte der Finsternis kämpfen. Doch obwohl Ninas Mutter ein bedeutendes Mitglied im Rat der Wächter ist, hat Nina den gewalttätigen Lebensstil der Wächter nie selbst angenommen. Stattdessen folgt sie dem Wunsch, Menschen zu heilen, und sucht sich ihre Nische als Sanitäterin an der Akademie.

Bis zu dem Tag, an dem sich Ninas Leben für immer verändert. Dank Buffy – der berühmten (und berüchtigten) Jägerin, für deren Überleben Ninas Vater sein eigenes Leben opferte, ist Nina die neue Auserwählte. Mehr als das: Sie ist die letzte Jägerin – für immer!

Cover
Dieses Cover hat der sehr talentierte Alexander Kopainski kreiert, das mal wieder so genial ist. Es passt einfach so gut zu diesem Buch. Das es mich wirklich begeistert.

Meine Meinung
Das Buch von Kiersten White hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Aber fangen wir mit dem Vorwort an, das niemand anderes als der talentierte Christian Handel verfasst hat und den Leser schon in diese Welt der Vampirjägerin Buffy eintauchen lässt. Und schon da war ich wie hypnotisiert und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Auch Leser, die nicht die TV Serie „Buffy - Im Bann der Dämonen“ kennt oder sie gesehen hat. Kann dank diesem Vorwort das Buch lesen.


Kiersten White schafft es mit ihrem Schreibstil den Leser in ihren Bann zu ziehen. Was harmlos beginnt, entwickelt sich dadurch zu einer spannenden und auch emotionalen Geschichte. Es werden die Beziehung der Protagonistin Athena „Nina“ mit allen Nebencharakteren beleuchtet und sehr gut beschrieben. Auch die Entwicklung von Nina zur Jägerin wird absolut greifbar. Eine wunderbare Balance zwischen Emotionen und Spannung.


Alle Charaktere sind mehr oder weniger sympathisch, da sie ja im Stil der Buffy Reihe erschaffen wurden. Das ich absolut mega finde, es war für mich als Buffy Fan, als ob ich nach langer Zeit nach Hause komme.


Und nein es ist definitiv kein Abklatsch der Serie und der Comics. Es ist eine würdige Weiterführung des Buffy Universums. Es überzeugt durch Details und Neuerungen.
Vor allem liebe ich die vielen Wendungen, die sich absolut homogen in den Verlauf einfügen. Es ist alles so geschrieben, dass man sich wie als ein weiterer Charakter fühlt und die Geschichte so miterlebt als wäre man hautnah dabei.


Ich liebe Bücher, die mich vollkommen vereinnahmen, die mich so packen und verschlingen. Und genau das ist bei diesem Buch zu 100% der Fall. Die Autorin hat es geschafft mich bis zum Ende zu fesseln und nicht mehr aus ihren Bann gelassen hat.
Am Ende war ich absolut fassungslos und geschockt. So sehr hat mich dieses Buch, was viel zu schnell zu Ende war, beeindruckt.

Fazit
Ein Must Read für Buffy Fans und auch die, die es noch nicht sind. Es ist auf jeden Fall ein absolutes Highlight für mich und ich kann es kaum erwarten den 2. Teil zu lesen.

 

Hier geht es zur Verlagsseite. 

Amazon.

 

05.10.2019

 

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder