Bücher, Mangas und alles was mit dieser Leidenschaft zusammen hängt <3
Bücher, Mangas und alles was mit dieser Leidenschaft zusammen hängt <3

Rezension: Winterwunder für die Liebe | Natalie Cox

Werbung: Herzlichen Dank an die Verlagsgruppe Random House für die Bereitstellung

Autor: Natalie Cox
Verlag: Penguin Verlag
Erschienen: 14. Oktober 2019
Format: Taschenbuch

 

Hier geht es zur Homepage der Verlagsgruppe.

Hier könnt Ihr das Buch bei Amazon kaufen.

 

(Elas Rezi)

Inhalt

 

An Weihnachtswunder hat Charlie noch nie geglaubt. Dabei könnte sie dieses Jahr ganz gut eines gebrauchen, denn ihr Freund hat sich gerade von ihr getrennt. Um nicht allein in London feiern zu müssen, bleibt ihr nichts anderes übrig, als die Feiertage bei ihrer Cousine zu verbringen, die eine kleine Hundepension auf dem Land führt. Charlie freut sich auf gemütliche Tage im verschneiten Cottage, prasselndes Kaminfeuer, heißen Kakao und einen glitzernd geschmückten Baum – doch die quirligen Vierbeiner halten sie mehr auf Trab als erwartet. Und auch der charmante Hundebesitzer Hugo lässt ihr Herz schneller schlagen. Vielleicht gibt es doch noch ein Weihnachtswunder für Charlie? Wenn nur der furchtbar eingebildete Tierarzt Cal nicht wäre.

 

Meinung

 

Also ich war sehr überrascht und habe es absolut genossen dieses Buch zu lesen. Denn ich konnte mich mit der Protagonistin Charlie zu 100% identifizieren. Ich bin auch ein Weihnachtsmuffel wie sie und es ist einfach wundervoll ihre Entwicklung mitzuerleben und einfach dabei zu sein. Das hat Natalie Cox mit ihrem Schreibstil geschafft. All die Charaktere erscheinen absolut real. Sie schafft es dem Leser vollkommen damit in den Bann zu ziehen.
Sie schreibt einfach so wundervoll romantisch aber ohne Kitsch und das habe ich besonders geliebt beim Lesen. Auch der Humor kommt nicht zu kurz und das ein oder andere Lächeln hat meinem Mund umspielt.
Auch die Dynamik zwischen dem Tierarzt Cal und Charlie ist wirklich zum Niederknien und passt einfach zu den ganzen bunten Haufen von Charakteren, die einem als Leser in diesem Buch begegnen. Man spürt mit wieviel Liebe sie erdacht wurden und damit zum Leben erweckt werden. Denn sie verhalten sich so herrlich normal.
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich es nicht so mit Weihnachtsbüchern habe, aber wenn sie so grandios geschrieben sind wie dieses werde ich einfach nicht widerstehen können.
Es hat mich einfach begeistert und ich bin auf jeden Fall ein wenig in Weihnachtsstimmung gekommen.
Das Cover spiegelt hervorragend wieder was dem Leser erwartet. Nämlich ein zauberhafter Weihnachtsroman.

 


Fazit

 

Absolut eine Leseempfehlung nicht nur zu Weihnachten. Es ist ein abwechslungsreicher Roman, der auch zeigt, dass man das Leben und die Liebe nicht planen kann.

 

15.12.2019