Bücher, Mangas und alles was mit dieser Leidenschaft zusammen hängt <3
Bücher, Mangas und alles was mit dieser Leidenschaft zusammen hängt <3

Rezension: Wozu wir fähig sind | Laila El Omari

Werbung: Herzlichen Dank an den Verlag und Vorablesen.de für die Bereitstellung. 

 

Autor: Laila El Omari
Verlag: Coppenrath Verlag & Die Spiegelburg
Erschienen: 01. Juni 2020
Format: Hardcover

 

Hier geht es zur Verlagsseite. 

 

Hier könnt Ihr das Buch bei Amazon bestellen. 

 

(Elas Rezi)

Inhalt

 

Alina hat ihr Leben voll unter Kontrolle – zusammen mit ihrem gut aussehenden Freund Patrick ist sie die Königin der Clique, in der Uni läuft es bestens. Ein perfekter kleiner Kosmos.

Bis plötzlich Alexander auf dem Campus auftaucht – dunkel, faszinierend, charmant. Und an seiner Seite ist diese Leonora, aus der niemand schlau wird. Ist sie Alexanders Freundin, lockere Affäre, Komplizin?

Nur eines ist klar: Die beiden planen etwas und sie wissen eine Menge über Alina und ihre Clique. Langsam beschleicht Alina ein ungeheuerlicher Verdacht. Doch da stürzt ihre kleine Welt schon zusammen wie ein Kartenhaus.

 

Meinung

 

Zuerst war ich ein wenig skeptisch, aber je weiter ich in die Geschichte eintauchte, desto mehr war ich fasziniert.


Laila El Omari hat einen Schreibstil, der angenehm zu lesen und leicht verständlich ist, so dass man der Geschichte leicht folgen kann.
Die Charaktere haben eine Tiefe, die erstaunlich für ein Jugendbuch ist. Vor allem sind sie vielschichtig und nicht nur Stereotypen, auch wenn sie zuerst als solche erscheinen. Ich als Leser konnte mit der Zeit hinter die Fassade schauen, die sie aufgebaut haben.
Das Setting ist mit Bedacht gewählt und besticht besonders durch seinen Aufbau. Die Autorin arbeitet mit Rückblenden und diese runden die Geschichte in sich ab.


Auch innerhalb der Kapitel, die mit Statements der verschiedenen Charaktere begannen, wechseln die Charaktere.


Für mich wurde beim Lesen eines klar, dass dieses Buch ein absolutes Highlight werden kann.
Mit diesem Buch hat Laila El Omari nämlich eine moderne Version des Literaturklassikers Der Graf von Monte Christo von Alexandre Dumas geschaffen. Eine Version, die modern ist und absolut dem heutigen Zeitgeist entspricht.


Das Cover ist wieder eines, das dem Inhalt nicht gerecht wird.

 


Fazit

 

Ich bin absolut fasziniert von der Umsetzung der Geschichte. Es ist absolut überraschend ein Buch zu lesen, in dem ein Klassiker neu und so grandios umgesetzt wurde und dadurch jungen Lesern der Zugang zu Klassikern ermöglicht wird. 

 

 

08.06.2020